Wegbegleiter der Großmeister

|   Aktuelles

Das Kollegium der österreichischen Hapkido Lehrmeister gratuliert herzlichst zum 7. Dan

Meister Ing. Robert Lajko, 7. Dan 

Jahrgang 1963, begann im Jahre 1978 bei GM Ing. Gerhard Agrinz im damals neu gegründeten Hapkido Verein Klagenfurt mit dem Hapkido-Studium. Nach mehreren intensiven Trainingsjahren in den Vereinen Klagenfurt und Graz legte er im Alter von 20 Jahren die Prüfung zum 1. Dan bei Dojunim Kim Sou Bong ab. In dieser Zeit nahm Meister Lajko auch sehr erfolgreich an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil.

Im Jahre 1987 gründete er den Hapkido Verein Union Wien. Durch beständige und verlässliche Trainertätigkeit gelang es Meister Lajko bis dato mehrere Dan-Träger auszubilden und das Hapkido Lehrsystem Kim Sou Bong in der Bundeshauptstadt zu etablieren.

Der Hauptfokus seiner Lehrtätigkeit liegt in der individuellen Anwendung der Hapkido-Techniken, insbesondere in Verbindung mit Atem- und Konzentrationsmethoden

Zurück